Antikapitalistische Demonstration: Widerständig und Solidarisch im Alltag – Organize!
Nachbar*innenschaftsversammlung – Zwangsräumung im Kiez verhindern!
20. April 2018
19:00bis21:00

Die Wohngemeinschaft in der Dubliner Straße 8 kämpft seit Jahren gegen ihren Rauswurf. Nach jahrelangem Streit vor Gerichten und Einschüchterungsversuchen durch die Eigentümerin “Großvenediger GmbH” sowie die “Hausverwaltung Martina Schale”, sollen unsere Nachbar*innen nun endgültig verdrängt werden. Dies passiert, damit die Eigentümer*innen noch mehr Geld aus den immer teurer werdenden Wohnungen schlagen können.

Am Mittwoch, den 25. April, will die Gerichtsvollzieherin die Bewohner*innen aus der WG werfen und damit in die Obdachlosigkeit stecken. Wir möchten diese ungerechte und brutale Zwangsräumung nicht einfach geschehen lassen.

Unsere Nachbar*innen und Freund*innen sollen hier wohnen bleiben.

Was können wir gegen diese Zwangsräumung tun? Lasst es uns gemeinsam herausfinden! Darum möchten wir zu einer Nachbar*innenschaftsversammlung aufrufen, um uns besser kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Euch!

Mit der WG aus der Dubliner 8, Hände weg vom Wedding und Zwangsräumung verhindern

ORT:
in den Räumen der Kornelius-Gemeinde
Edinburger Straße 78

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.