Stadtspaziergang: Ausgrenzung und Verdrängung im Wedding|22.4.|Leopoldplatz

22. April 2017
14:00bis17:00

Wir wollen uns mit euch in einem zweistündigen Spaziergang durch den Kiez auf die Suche nach Orten der Verdrängung und Ausgrenzung, aber auch des Widerstandes machen.
Die Veränderungen in der Stadt sind nicht natürlich, sondern von Menschen gemacht. Wer ist verantwortlich? Wer profitiert? Wer ist betroffen? Und wie können wir gemeinsam Widerstand leisten? Das sind nur einige Fragen, die wir versuchen wollen zu beantworten.Die Themenfelder umfassen dabei steigende Mieten, menschenunwürdige Arbeitsbedingungen im Tourismussektor, soziale Ausgrenzung und vieles mehr. Erst bilden wir uns, dann bilden wir Banden!
Im Anschluss können wir uns bei Kaffee und Kuchen näher kennenlernen.

Wir treffen uns am 22.4. um 14 Uhr am Leopoldplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.